Stefan Huber

Was machst du?

Freischaffender Fotograf aus Freiburg mit den Schwerpunkten Sport, Konzert, Produkt und Reportage.

Bergsport, Ski, Snowboard, Mountainbike in Alpen und Schwarzwald sind bisher der Mittelpunkt meiner Fotos. Gesellschaftskritische Themen wie: Migration, Gender, Gentrifizierung und Antifaschismus waren in den letzten Jahre prägend für meine Reportagen.

Seit wann?

Seit 2013 hatte ich die ersten Veröffentlichungen

Ein Statement?

Freiburg ist im Vergleich zu den umliegenden Städten wie Karlsruhe und Basel kulturelles Hinterland, dafür gibt es im Bereich Subkultur, DIY- Partys und hedonistischem Movement eine Szene die sich nicht vor anderen Großstädten zu verstecken braucht. Schränken Stadt und Ämter, wie in den letzten Jahren geschehen, diese Menschen weiter ein, ist davon bald auch nichts mehr zu sehen. Mit repressive Maßnahmen wie Allgemeinverfügungen zum ersten Mai, der Polizeiverordnung oder die Scheißidee vom KOD, sind nicht nur für Feiernde und einen Großteil der Anwohner zum Kotzen sondern transportieren den Ruf einer regressiven Stadt. Für viele von uns bleibt dann nur Wegziehen als Option.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.